Unterkunft buchen

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, Name) werden vom Tourismusverband Traunsee-Almtal ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus für Gäste und Reisende

Die besinnliche Weihnachtszeit

Der köstliche, aber doch vertraute Duft von Weihnachtsleckerein und die Untermahlung der Musiker verzaubern die berauschende und sinnliche Zeit auf den Adventmärkten in der Region Traunsee-Almtal. Traditionen und gelebte Bräuche sind unsere Spezialität zum Jahreswechsel. Leidenschaftliche Handwerker, mitreißende Glöcklerläufe und  vieles mehr - so leben wir in der Region Traunsee-Almtal.

Salzkammergut 2024

Wir sind überwältigt! Unsere Vision vom Salzkammergut als Kulturhauptstadt Europas 2024 wird Realität. Vielen Dank an alle Mitwirkenden. Gemeinsam werden wir Stück für Stück die Inklave Salzkammergut zum Leben erwecken.

Hier sehen Sie das Logo von Salzkammergut 2024

Rauhnachtbräuche im Salzkammergut

Das Licht der Glöcklerkappen und der dumpfe Klang der Glocken sollen die bösen Geister vertreiben und die guten Geister anziehen, der Sieg des Lichtes über das Dunkel des Winters und das ist nicht der einzige Rauhnachtbrauch im Salzkammmergut.

Wirtshauskultur

Es ist keine Neuheit, dass in der Region und darüber hinaus ein „Wirtshaussterben“ im Gange ist. Nichts gegen den Aufenthalt in den Vereinsheimen, aber die traditionelle Wirtshauskultur und das gemütliche Zusammensitzen gehören zum Salzkammergut ebenso wie Brauchtum und Kultur.

Copyright: www.traunseehotels.at 

Seit der Gegenreformation hat sich ein besonderer Karwochenbrauch erhalten:
Antlaßsingen in Traunkirchen

Kultur wird in der Region Traunsee-Almtal groß geschrieben!

Salzkammergut Kultur

Echt, naturbewusst, traditionsbewusst und erlebnissreich. So erleben Sie die neue Region Traunsee-Almtal.

Salzkammergut Kultur

Echt, naturbewusst, traditionsbewusst und erlebnissreich. So erleben Sie die neue Region Traunsee-Almtal.

Salzkammergut 2024

Wir sind überwältigt! Unsere Vision vom Salzkammergut als Kulturhauptstadt Europas 2024 wird Realität. Vielen Dank an alle Mitwirkenden. Gemeinsam werden wir Stück für Stück die Inklave Salzkammergut zum Leben erwecken.

Hier sehen Sie das Logo von Salzkammergut 2024

Wirtshauskultur

Es ist keine Neuheit, dass in der Region und darüber hinaus ein „Wirtshaussterben“ im Gange ist. Nichts gegen den Aufenthalt in den Vereinsheimen, aber die traditionelle Wirtshauskultur und das gemütliche Zusammensitzen gehören zum Salzkammergut ebenso wie Brauchtum und Kultur.

Copyright: www.traunseehotels.at 

Seit der Gegenreformation hat sich ein besonderer Karwochenbrauch erhalten:
Antlaßsingen in Traunkirchen

Die besinnliche Weihnachtszeit

Der köstliche, aber doch vertraute Duft von Weihnachtsleckerein und die Untermahlung der Musiker verzaubern die berauschende und sinnliche Zeit auf den Adventmärkten in der Region Traunsee-Almtal. Traditionen und gelebte Bräuche sind unsere Spezialität zum Jahreswechsel. Leidenschaftliche Handwerker, mitreißende Glöcklerläufe und  vieles mehr - so leben wir in der Region Traunsee-Almtal.

Rauhnachtbräuche im Salzkammergut

Das Licht der Glöcklerkappen und der dumpfe Klang der Glocken sollen die bösen Geister vertreiben und die guten Geister anziehen, der Sieg des Lichtes über das Dunkel des Winters und das ist nicht der einzige Rauhnachtbrauch im Salzkammmergut.

Pührethof

Sankt Konrad, Oberösterreich, Österreich

Einfach ausspannen und wohlfühlen

Herzlich willkommen in St. Konrad am "Pührethof" Auf unseren Bio (Öko) - Bauernhof laden wir alle ein, die Erholung und Naturnähe suchen. Lage: Unser Vierkanthof befindet sich in ruhiger sonniger Lage zwischen den Urlaubs- Gebieten, Salzkammergut und Almtal. Das bietet einen idealen Ausgangspunkt für die zahlreichen Seen in unserer Umgebung, aber auch für die verschiedensten Touren zum Wandern rund um die vielen Seen in unserer Umgebung, oder in das "Tote Gebirge" mit dem höchsten Berggipfel, dem "Großen Priel". Hoftypische Besonderheiten: Auf unserem biologisch geführten Hof erhalten Sie ein bodenständiges Bio-Frühstück mit Produkten aus der Region. Nach einem eindrucksvollen Tag können Sie ausspannen bei einem Plausch mit der Gastfamilie und dabei Traditionelles kennenlernen, oder auf der eigenen Waldhütte nächtigen. Die Kooperation "Almtaler Bauern" bietet den Kindern ein spezielles Programm im Sommer, wo sie mit den Eltern gratis Pony reiten und Brot backen können. Im Winter machen wir eine Schneeschuhwanderung, oder eine Fackelwanderung zu einem der Almtaler-Bauern.

Anzahl Zimmer/Betten, Maximalbelegung
  • Anzahl der Betten: 12
Ferienwohnungen
  • Anzahl Personen (von): 5
  • Anzahl Personen (bis): 4
allgemeine Ausstattung
  • Aufenthaltsraum
  • Garten
  • Griller / Grillplatz
  • Liegewiese
  • W-LAN (kostenlos)
Kinder
  • Kinderbett / Gitterbett
  • Kinderspielplatz (im Freien)
Sport- und Freizeitausstattung
  • Tischtennistisch
  • Trockenraum für Sportausrüstung
  • Transfer (Flughafen, Bahnhof, ...)
Sonstige Dienstleistungen

Schneeschuhwanderungen

  • Frühstück
Sonstiges zur Verpflegung

Erweitertes Frühstück

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Seehöhe

635 m

Erreichbarkeit / Anreise

1. Wien - Linz - A1 (Salzburg) - Ausfahrt Vorchdorf - Gmunden - Kirchham - Eisengattern - nach 3 km links abbiegen auf die B120 - am Dorf vorbei - nach ca. 1 km (BP Tankstelle) rechts abbiegen - Beschilderung beachten 2. Regensburg - Passau - Grenzübergang Stuben - A8 Richtung Linz - Ausfahrt Meggenhofen - Richtung Gaspoldshofen - B135 Richtung Schwanenstadt - Gmunden - Laakirchen - B144 Richtung Gmunden - B120 Richtung Almtal-Scharnstein - nach 9 km erreichen Sie St. Konrad - nach der BP Tankstelle rechts abbiegen - Beschilderung beachten 3. München - Salzburg - Grenzübergang Walserberg - Ausfahrt Regau - Gmunden - B120 Richtung Almtal-Scharnstein - nach 9 km erreichen Sie St. Konrad - nach der BP Tankstelle rechts abbiegen - Beschilderung beachten Bus und Bahn: Vom Bahnhof Wels mit der Almtalbahn Richtung Scharnstein (Haltestelle Scharnstein/Mühldorf) - Bushaltestelle ca. 200 m entfernt - Ausstiegsstelle St. Konrad/Tankstelle Flughafen Salzburg, 80km Linz-Hörsching, 55km

Parken
  • Parkplätze: 4
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Allgemeine Preisinformation

ganzjährig geöffnet Zimmer mit Frühstück pro Person und Nacht ab Sommer: EUR 31.- Winter: EUR 31.- Einzelzimmerzuschlag: 25 % Kinderermäßigung im Zimmer der Eltern Haustiere: EUR 5.- pro Nacht und Tier

Zahlungs-Möglichkeiten
Sonstige Zahlungsmöglichkeiten
Barzahlung
Überweisung

ganzjährig geöffnet

  • Almtaler Bauern
  • Urlaub am Bauernhof
  • Für Gruppen geeignet
  • Haustiere erlaubt
  • Familientauglich
Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter
Sonstige besondere Eignungen

Nichtraucherhaus

  • Rinder
  • weitere Tiere: Haustiere erlaubt

Kontakt & Service


Pührethof

Pühret 9
4817 Sankt Konrad

+43 7615 8019
+43 664 4946970
+43 7615 8019
puehret@aon.at
www.urlaubambauernhof.at/hoefe/hint...
www.almtaler-bauern.at
https://www.urlaubambauernhof.at/hoefe/hinterpuehret
http://www.almtaler-bauern.at

Ansprechperson
Familie Franz und Gerthilde Holzinger
Pührethof
Pühret 9
4817 Sankt Konrad

+43 664 4946970
puehret@aon.at
www.urlaubambauernhof.at/hoefe/hinterpuehret

Rechtliche Kontaktdaten

Pührethof
Franz und Gerthilde Holzinger
Pühret 9
AT-4817 Sankt Konrad
puehret@aon.at
https://www.urlaubambauernhof.at/hoefe/hinterpuehret

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch
  • Gebärdensprache

powered by TOURDATA